Häufige Fragen zum Programm Preisschießen

Datenübernahmen von BSSB – ZMI

Ab der Version 1.4.4 kann die vom ZMI erzeugte Datei TXT055 importiert werden.

Wie kann ich feststellen, welche Microsoft-Database-Version installiert ist?

Es gibt ein Programm: http://www.microsoft.com/data/download.htm#ccinfo oder in der Registrierung unter HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\DataAccess\Version

Wie kann ich die PDF-Dateien ins Internet stellen?

Erstellen Sie eine Seite mit Links auf die PDF-Dateien. Anschließend uploaden Sie die mit einem FTP-Programm z.B WS_FTP

Beim DOS-DISAG-Programm besteht die Möglichkeit zwischen vereinsinternen- und vereinsübergreifenden Schießen zu unterscheiden. Ist dies beim Preisschieß-Programm auch möglich?

Sie können beliebig viele Veranstaltungen festlegen und diese mit unterschiedlichen Namen speichern. Eine Unterscheidung zwischen vereinsinternen und vereinsübergreifenden Schießen findet nicht statt.

Wie stelle ich die Ergebnislisten ins Internet?

1. Speicherpfad für PDF-Dateien festlegen: Vorbereitung/Setup/Veranstaltung
2. Für jede Disziplin einen Dateinamen festlegen: Disziplinfestlegen/Ergebnisliste/Exportdateiname
3. Auswertung/Ranglisten/Ergebnislisten/Als PDF-Datein speichern
4. Mit Hilfe eines FTP-Programmes ins Internet kopieren.

Funktioniert das Aris-Preisschiessprogramm auch mit der RMII mit Einsteckkarte?

Die AriShot-Software kann auch mit diesem Typ betrieben werden. Die Kombination  aus Ihrem bestehenden PC und der RMII arbeitet wie eine RMIII. Folgende Vorbereitungen sind nötig:
1. Lassen Sie Ihren alten PC mit der Einsteckkarte bestehen, Bildschirm, Tastatur und Maus werden nicht mehr benötigt.
2. Verbinden Sie den alten PC mit einem modernen PC, verwenden Sie dazu ein handelsübliches Nullmodem-Kabel.
3. Laden Sie die Win-Fernsteuersoftware von http://www.disag.de/MaschinensoftwareRM2C.html. Mit dieser Bootdiskette kann der alte PC gebootet werden und zusammen mit der RMII wie eine RMIII betrieben werden.

Kann das Ringlesegerät so programmiert werden, dass es sofort im Win-Modus startet?

Die neueste Maschinensoftware (Version 3.29) stellt den Win-Modus automatisch ein. Überprüfen Sie daher, mit welcher Software Ihr Ringlesegerät betrieben wird

Gibt es eine Möglichkeit, die Verbindung zur RMIII zu testen?

Es kann ein handelsübliches Nullmodem-Kabel verwendet werden, z .B. Bürklin, Best.Nr. 143

Ergebnislisten werden im Word falsch formatiert.

Die Formatierung wird korrekt durchgeführt, wenn alle Elemente in einer Zeile die gleiche Größe und vertikale Position haben.

Wie kann ich ein Schussbild ausdrucken (z. B. auf Urkundenrückseite)?

Sie öffnen den Report „Schussbild“ in „Eigene Listen/Vorbereitung.
Folgende Einstellungen sind am Report vorzunehmen (re. Maustaste)
1. Spaltenanzahl: 1(damit nur 1 Report auf einer Seitenbreite angezeigt wird)

2. Seitenvorschub erzwingen:

3. Schussbild auf  Seitengröße vergrößern.

4. Druckereinstellung: gewünschte Seite einstellen

Wie kann ich die Daten des BSSB-Win Programms in das Preisschießprogramm übernehmen?

Starten Sie folgendes Programm: DB Tool


Geben Sie bei der Teilnehmerdatenbank den Pfad\BSSBVD.MDB ein
Anschließend wird bei der Mitgliedsnummer direkt auf auf BSSB-Win zugegriffen

Wenn ich Listen im RTF-Format speichere, werden die Ergebnisse in unterschiedlichen Zeilen geschrieben

Positionieren Sie die Felder alle exakt in der gleichen Höhe. Beachten Sie, dass für alle Felder die gleiche Größe und Schriftart eingestellt ist.

Die DISAG RMIV wird mit einem USB-Anschluss geliefert. Bei den Grundeinstellungen für das Ringlesegerät kann man nur die serielle Schnittstelle COM 1 – 4 einstellen. Kann das Gerät schon mit der USB-Schnittstelle angesteuert werden?

Die Ansteuerung der USB-Schnittstelle ist in der RMIV noch nicht enthalten. Wenn dies möglich ist, werden wir die AriShot-Software anpassen.

Wie bringe ich Deckserien auf Ergebnislisten ?

In den Datenfeldern AQRAENGE E2 und E3 sind Teiler-Ergebnisse, in den Feldern E4 – E30 sind Ringergebnisse. Ziehen Sie mit der Maus die Datenfelder an die gewünsche Stelle.

Wie kann ich Einzelergebnisse abfragen?
  1. Wählen Sie im Menü „Vorbereitung“ „Eigene Listen“
  2. Starten Sie den Internetimport
  3. Laden Sie die gewünsche Liste
  4. Jetzt können Sie im Menü „Auswertung“ die Einzelergebnisse abfragen
Wie kann ich Ehrenmitglieder usw., die keinen Beitrag zahlen, in die Mitgliederverwaltung aufnehmen, ohne dass sie in der Abrechnung erscheinen?

Ehrenmitglieder usw. nehmen Sie mit einem Beitrag von 0,00 € auf, sie erscheinen dann nicht in der Abrechnung.

Wie verfahre ich mit Rücklastschriften und Rücklastschriftgebühren?

Evtl. Rücklastschriften und die Gebühren tragen Sie beim Mitglied manuell in die
Abrechnung ein und starten einen neuen Abrechnungslauf.

Wie kann ich Etiketten ausdrucken?

Sie wählen im Startmenü/Vorbereitung „Eigene Listen“/Adressetiketten.
Klicken Sie mit der re. Maustaste auf „Eigenschaften“ und stellen Sie
bei Spaltenanzahl 3 ein.

Wie bekomme ich von einer Veranstaltung eine Tages- und eine Jahreswertung ?

Sie legen 2 identische Veranstaltungen (Disziplinen) an, eine mit der Bezeichnung Tageswertung, eine Jahreswertung  und übernehmen die Ergebnisse in beiden. Nach dem Ergebnisausdruck jeder Tageswertung löschen Sie die Ergebnisse in dieser Disziplin wieder. Die Ergebnisse der Jahreswertung bleiben weiterhin bestehen. Wir empfehlen, bei der Schießartendefinition eine vorgeschriebene Kombination von Tages- und Jahreswertung einzutragen.

Ist es möglich parallel zwei Veranstaltungen (z.B. Kranzlschießen und Gauschießen) mit unterschiedlichen Disziplinen und verschiedenen Teilnehmern durchzuführen?

Es ist möglich, mehrere Schießen zu verwalten.
1. Kopieren Sie die Datei Sport.mdb und benennen diese um (z. B. Gauschießen.mdb)
2. Stellen Sie den Datenpfad mit Hilfe des DBTOOL-Programmes um.

Ist die Anwendung PSExplore netzwerkfähig, d. h. kann ich bei einer Veranstaltung von mehreren Helfern verschiedene Tätigkeiten an verschiedenen Rechnern (Anmeldung, Ergebniserfassung) ausführen lassen?

Unsere Preisschieß-Software ist voll netzwerkfähig. Die Datenbank sollte aber wegen der abgezogenen Rechnerleistung nicht auf einem Rechner liegen, an dem das Ringelesgerät arbeitet.

Wie kann ich auf Datenfelder (z.B. Klassen) für die Ergebnisliste zugreifen, die nicht in AQRAENGE enthalten sind?

Sie rufen im Reportdesigner/Report „Datenbanken “ auf. 

Hier klicken Sie „Neue Abfrage“

Schreiben Sie folgende SQL-Anweisung: select * from starter where startnr=:startnr
Im  Feld „Master“ wählen Sie AQRaenge